Fischauktionshalle - Hvide Sande | Dein Reiseportal
Fischauktionshalle – Hvide Sande

Hvide Sande

Fischauktionshalle

 

Erlebnisfaktor

Montags bis Freitags beginnt täglich(*) ab 7 Uhr morgens der Betrieb in der Fischauktionshalle von Hvide Sande. Hier wird der frische Fisch direkt von den Fischerbooten an Land und zum Weiterverkauf in die Halle gebracht. Obwohl der Fisch auch heute noch versteigert wird, findet dieser Vorgang nicht mehr wie früher in der Halle statt, sondern im Internet. Die Händler müssen also nicht mehr vor Ort sein. Aus diesem Grund wird in der Halle heutzutage auch nur noch sortiert und verladen. Die spannenden Auktionen können leider nicht mehr erlebt werden. Weiterhin anschauen kann man sich dagegen die unterschiedlichen Fische und Meerestiere, um so einen Einblick in die Vielfalt der Nordsee zu bekommen.

Gesamteindruck

Mit der Verlagerung der Auktion hin zum Internet ist der Fischauktionshalle leider viel Charme verloren gegangen. Gleichzeitig lässt sich die Moderne nicht aufhalten und aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten macht eine solche Verlagerung zur Internetauktion sicherlich Sinn. Damit bleibt einen nur noch der Blick in die Kisten sowie ein Einblick in das, meist geruhsame, Arbeiten der Lagermitarbeiter. Doch auch heute gilt immer noch, an schlechten Fangtagen sowie zum Nachmittag hin, wird man kaum noch etwas in der Halle vorfinden.

*Hinweis: Der Betrieb innerhalb der Halle ist abhängig vom gefangenen Fisch. Dies kann zur Folge haben, dass bereits am frühen Morgen kaum Fisch vorzufinden ist.

Adsense sind deaktiviert


Ähnliche Sehenswürdigkeiten