Phuket Sehenswürdigkeiten Top 10 | Dein Reiseportal
Phuket Sehenswürdigkeiten Top 10

Phuket

Top 10

Weiße Traumstrände und eine faszinierende Landschaft erwarten einem in Phuket. Die größte Insel Thailands, in der gleichnamigen Provinz Phuket, ist ein Traum für viele Reisende, die einmal in ihrem Leben die Südsee hautnah erleben möchten. Dabei besteht Phuket aus weit mehr als nur aus Strände und Sonne. Mithilfe großer Zinkvorkommen und einem stetig wachsenden Tourismus ist der Lebensstandard in Phuket verhältnismäßig hoch, weshalb viel gebaut und renoviert wird. So erstrahlen die meisten buddhistischen Tempel im komplett neuen Gewand und auch in Phuket Town wurde an mancher Stelle renoviert. Gleichzeitig ist die Insel in der Hauptreisezeit oft menschenüberfüllt, so dass es gilt, die richtigen Plätze für Ruhe und Entspannung zu finden. Was man auf der Insel alles erleben kann, zeigen die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Phuket.




1. Wat Chalong

Insgesamt über 29 buddhistische Tempel befinden sich auf der Insel Phuket. Der Größte von ihnen ist der »Wat Chalong Tempel« im Südosten. Bereits seine über 60 Meter hohe, in Weiß und Gold gehaltene Pagode macht einen Besuch sehenswert. Die heutigen Gebäude wurden Anfang des 19. Jahrhunderts errichtet. Die Ursprünge des Tempels reichen dagegen mehrere Jahrhunderte zurück. Neben der Pagode ist vor allem auch das Haupthaus imposant anzuschauen. Bereits der Eingang besticht durch die filigran ausgearbeitete Handwerkskunst, die sich anschließend nahtlos durch die Innenbereiche zieht. Die bezaubernd gemalten Wandgemälde vollenden die Szenerie zu einem stimmigen Gesamtbild. Dabei merkt man dem Tempel seine insgesamt noch junge Vergangenheit an, wirkt dieser an vielen Stellen moderner und frischer als es bei vielen, wesentlich älteren Tempelanlagen der Fall ist. Auch die Gartenanlage ist geschmackvoll gestaltet und mit vielen Pflanzen und einigen Springbrunnen versehen.

Adresse: Mueang Phuket District | Öffnungszeiten: Montag – Sonntag | Eintritt frei

2. Phang Nga Bay

Obwohl die Phang Nga Bay offiziell nicht Bestandteil von Phuket ist, so ist sie doch eines der Highlights eines Thailand-Besuches. Die beeindruckenden Felsenformationen, die meterhoch aus dem Wasser ragen, sind spätestens seit dem James Bond Film »Der Mann mit dem goldenen Colt« weltberühmt. Doch auch ohne den Filmruhm ist das Gebiet, welches seit 1981 zum Nationalpark ernannt wurde, ein einmaliges Naturschauspiel mit außerordentlichem Reiz. Von Phuket aus kann man das Gebiet mithilfe eines Tagesausfluges ausgiebig bewundern. Zahlreiche Agenturen bieten unterschiedlichste Ausflüge an. Vor Ort kann man auch privat auf Entdeckungstour gehen und sich ein eigenes Boot samt Fahrer mieten.

Ausflug von Phuket aus zu der Phang Nga Bay

3. Big Buddha

Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf Phuket ist gleichzeitig auch eine der Neusten. Im Süden der Insel gelegen, wurde hier 2008 die weiße Marmorstatue eines Buddhas fertiggestellt. Die in altehrwürdiger Form errichtete Statue weißt eine Größe von über 45 Metern auf bei einer Breite von 25 Metern. Darüber hinaus thront die Statue auf der Spitze des »Khao Nakkerd«, so dass Besucher vom Sockel der Statue einen schönen Blick auf die direkte Umgebung genießen können.

Adresse: Soi Muang Phuket | Öffnungszeiten: Montag – Sonntag | Eintritt frei






4. Sirinat National Park

Nördlich der Insel befindet sich mit dem Sirinat Nationalpark der einzige geschützte Park dieser Art auf der Insel. Obwohl der Park mit nur rund 90 km² relativ klein ausfällt, weißt dieser eine Besonderheit auf. Nur etwa 24 Prozent des Gebiets weisen Landmasse auf. Die überwiegende Fläche befindet sich vor der Küste, wo sich vor allem zwei Korallenriffe und viele Mangrovenwälder befinden. Auch zwei Sandstrände sind Teil des Parks, an denen Wasserschildkröten ihre Eier ablegen. Gegründet wurde der Park 1981. Besucher können den Nationalpark mithilfe zweier Lehrpfade erkunden. Auch ein Zeltplatz, sowie einige Bungalows stehen als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es ein Besucherzentrum mit weiteren Informationen.

Adresse: Sa Khu, Thalang District | Öffnungszeiten: Montag – Sonntag | Eintritt: 200THB (~5,10 €)

5. Tauchen / Schnorcheln

Zu den Highlights eines Phuket Besuches gehört ohne Frage die Unterwasserwelt vor der Küste. Dieses einmalige Schauspiel aus Korallen, Fischen und Pflanzen ist wunderschön anzusehen, gleichzeitig aber überaus empfindlich gegenüber fremden Einflüssen und damit besonders schützenswert. Bei einem umweltbewussten Verhalten steht einem dieses einmalige Erlebnis nichts im Wege und so können an zahlreichen Stellen vor Phuket traumhafte Tauchausflüge unternommen werden. Ebenfalls wichtig ist die gewissenhafte Wahl des richtigen Tauchcenters. Neben einem seriösen Auftreten ist hier vor allem die Technik entscheidend. Doch auch Tauchunerfahrene werden in Phuket auf ihre Kosten kommen. Ausgestattet mit Schnorchelequipment, kann die faszinierende Unterwasserwelt auch an flachen Stellen bewundert werden.

Tauchen oder Schnorcheln in Phuket

6. Wat Suwan Khiri Khet

Der »Wat Suwan Khiri Khet Temple« ist ebenfalls wie der »Wat Chalong« komplett erneuert worden und strahlt seitdem in wunderschönen Farben. Obwohl die Tempelanlage lange nicht so groß ausfällt wie sein berühmter Vertreter auf Phuket, bildet auch hier das Zusammenspiel aus Gebäuden und Gartenanlage ein angenehm entspanntes Idyll der Ruhe. Die Anlage ist lange nicht so überlaufen und so hat man mehr Zeit in Ruhe die verschiedenen Aspekte der Anlage zu begutachten. So kann man den in Schlangenform erbauten Zaun oder die unterschiedlichsten, teilweise arg bunt bemalten, Statuen ganz in Ruhe anschauen. Jeweils am Dienstag und Samstag wird die Ruhe gegen ein quirliges Markttreiben getauscht. Dann nämlich findet rund um den Tempel ein bunter Markt aus Lebensmitteln, Handwerksmaterialien sowie allerhand andere Sachen statt, der auch für Reisende spannend ist.

Adresse: Karon, Mueang Phuket District | Öffnungszeiten: Montag – Sonntag | Eintritt frei


7. Strände in Phuket

Nicht zuletzt ist Phuket aufgrund seiner vielen, weißen Traumstrände bekannt und beliebt. Hierbei einen einzelnen Strand zu benennen ist kaum möglich. Der wohl bekannteste Strand ist »Patong Beach«, liegt dieser in unmittelbarer Nähe zur Touristenstadt Patong. Gleichwohl ist er auch der »überlaufenste« Strand der gesamten Insel. Grundsätzlich kann man sagen, je weiter man sich von den beiden Städten Potang und Phuket Stadt entfernt, desto einsamer werden die Strände. Zudem muss man darauf achten, dass die Strände aufgrund gefährlicher Unterströme, je nach Saison, gesperrt sein können. Auch gehören viele Strände zu Hotels oder Resorts und können nur von den eignen Hotelgästen betreten werden. Trotzdem wird man auch heute noch viele, zumeist kleinerer, Sandstrände finden, die einem die Vorstellung vom Paradies näher bringen werden.

8. Koh Raya Yai / PhiPhi Island

»Koh Raya Yai« sowie die »Phi Phi Islands« sind zwei Inselgruppen östlich von Phuket, die jeweils nur mit dem Boot erreicht werden können. Fähren starten, meist früh morgens, von Phuket aus. Vor allem in der Hauptsaison sind die Inseln beliebte Ziele für Tagesausflüge, bieten sie wunderschöne Sandstrände in malerischen Buchten samt Dschungel. Auf den größeren Inseln haben sich jeweils Hotels niedergelassen. Da die Hauptinseln vor allem in der Hauptsaison oftmals stark überlaufen sind, bietet sich eine (oder mehrere) Übernachtungen an, um so die Insel besser entdecken zu könne, die einmalige Natur auch abseits der Besucherströme zu erleben.

Ganztagesausflug zu den umliegenden Inseln

9. Laem Phromthep

Aussichtspunkte gibt es viele auf Phuket. Ein ganz Besonderer hierbei ist der »Laem Phromthep« ganz im Süden der Insel. Nachdem man den Weg hinauf bis zum Leuchtturm geschafft hat, erwartet einem ein ganz besonderer Ausblick auf die Küste sowie auf die angrenzenden Inseln. Besonderer Höhepunkt dieses Aussichtspunktes ist aber der Sonnenuntergang, der von hier aus besonders spektakulär betrachtet und mitverfolgt werden kann. Als Alternativstandort für den Sonnenuntergang bietet sich der »Karon View Point« etwas nördlicher an. Direkt mit dem Auto erreichbar, ist auch dieser Ort noch nicht so stark von Touristen überlaufen.

Adresse: Rawai,Mueang Phuket

10. Old Phuket Town

Entlang der Thalang Road kann man noch die Geschichte Phukets (Phuket Stadt) erleben. Häuser im Kolonialstil wurden restauriert und erstrahlen wieder im alten Glanz. Den hierfür nötigen Reichtum verdankt Phuket dem Zinn-Abbau, der bereits seit vielen Jahrhunderten auf der gesamten Insel betrieben wird. Besonders hervorzuheben ist das »Phra Phitak Chyn Pracha Mansion«, welches eine lange Geschichte aufweist. In seinen Ursprüngen eine Villa erbaut von reichen Kaufleuten, wird es heute als Restaurant genutzt.

Adresse: Thalang Road, Phuket Town





Ähnliche Sehenswürdigkeiten